NavMenu

Weltwindtag – 2023 ist das bisher beste Jahr der Branche, aber die EU benötigt jährlich 33 GW neue Kapazität

Quelle: eKapija Freitag, 14.06.2024. 10:09
Kommentare
Podeli

(FotoGrzegorz Gorniak/unsplash)
Der Weltwindtag, der jedes Jahr am 15. Juni gefeiert wird, um auf die Bedeutung der Windenergie für die Energiewende und einen grüneren Planeten aufmerksam zu machen, begrüßt die Tatsache, dass die Gesamtleistung der Windparks 1 TW überschritten hat, was 2023 zum besten Jahr für Wind bisher macht, gab der Verband der erneuerbaren Energien Serbiens "OIE Srbija" bekannt.

Serbien steigert auch seine Kapazität von Tag zu Tag, sodass die Gesamtleistung der Windparks in unserem Land derzeit mehr als 500 MW beträgt. Bisher wurden in Serbien acht Windparks mit allen Genehmigungen gebaut, zwei davon befinden sich im Probebetrieb. Der Mitteilung zufolge wurden 172 Windkraftanlagen errichtet.

- Zwei Windparks sind im Bau – WKA Pupin in Kovačica mit einer installierten Leistung von 95,5 MW und WKA Kostolac mit einer Gesamtleistung von 66 MW. Erwartet wird der Bau von drei weiteren Windparks, die Gewinner der Auktionen zur Zuteilung von Marktprämien für erneuerbare Energiequellen waren: Vetrozelena, Čibuk 2 und Crni vrh, sowie die Durchführung neuer Auktionen für 300 MW aus Windenergie - erklärt OIE Srbija und erinnert an die Ankündigung der Bergbau- und Energieministerin Dubravka Đedović Handanović, dass bis Ende des Jahres mit der Umsetzung der gestarteten Investitionen die Kapazität der Windkraftanlagen in Serbien voraussichtlich um fast 40 Prozent steigen wird.

Und die Welt bricht in diesem Bereich Rekorde – 2023 war bisher das beste Windjahr. Nach Angaben des Global Wind Energy Council wurden neue Windparks mit einer Gesamtkapazität von 117 GW gebaut, und zum ersten Mal überschritt die kumulierte Kapazität der Windparks 1 TW.

Mit 75 GW Windkraft im Jahr 2023 hat China einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt und einen Anteil von bis zu 65 % an den weltweiten Windinstallationen erreicht. Es folgen die Vereinigten Staaten von Amerika, Brasilien, Deutschland und Indien.

Europaweit haben Dänemark mit 56 % und Irland mit 36 ​​% den größten Windenergieanteil in ihrem Energiemix. Im Jahr 2023 wurden 18,3 GW neue Windenergiekapazität installiert. Davon installierten die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union 16,2 GW, was einer Rekordmenge an installierten Leistungen in einem Jahr entspricht, teilte WindEurope mit. Rekordhalter bei den gebauten Kapazitäten ist Deutschland, gefolgt von den Niederlanden und Schweden. Die installierte Menge reicht jedoch nicht aus – jedes Jahr sind 33 GW neue Kapazität erforderlich, damit die EU ihre Klima- und Energieziele für 2030 erreichen kann, berechnete WindEurope.

Mitglieder der OIE Srbija entwickeln Projekte mit einer Leistung von mehr als 1 GW

An den Feierlichkeiten zum Weltwindtag beteiligt sich auch der Verein OIE Srbija, dessen Gründer Unternehmen sind, die in unserem Land Strom mit der Kraft des Windes erzeugen.

Die Geschäftsführerin von OIE Srbija, Danijela Isailović, erinnert daran, dass Europa nach Angaben von WindEurope etwa 19 Prozent seines Stroms aus Windenergie bezieht.


- Serbien liegt weit unter diesem Prozentsatz, obwohl die Tage, an denen die Energieflussanwendung zeigt, dass wir etwa 10 Prozent unseres Stroms aus Wind beziehen, immer häufiger werden. Sowohl Europa als auch Serbien erwarten und können viel vom Wind profitieren. In Serbien erwarten wir von den Gewinnern der durchgeführten und zukünftigen Auktionen neue Megawatt aus Windenergie, aber wir sollten auch über die Projekte nachdenken, die nicht an den Auktionen teilnehmen können oder wollen, sowie über das Schicksal der Projekte, die Anschlussbedingungen nach den neuen Regeln erhalten. Diese Herausforderungen werden das Thema der OIE Srbija 2024-Konferenz sein, die im September stattfinden wird - kündigte Isailović an.

Sie weist darauf hin, dass die Mitglieder der OIE Srbija insgesamt 312 MW gebaut haben, darunter den größten Windpark Serbiens, Čibuk 1.

- Sie haben die gleiche Menge im Bau (Pupin, Crni vrh und Kostolac), die durch den erwarteten Beginn des Baus des Wasserkraftwerks Čibuk 2 noch verstärkt wird. Unsere Mitglieder entwickeln hochwertige Projekte mit der Gesamtleistung über 1 GW und einige davon sind vollständig baureif. Als Mitglied der OIE Srbija nimmt Nordex eine führende Position als Hersteller von Windgeneratoren ein, ebenso wie unsere Mitglieder, die sich mit der Ausführung von Arbeiten und der Lieferung von Ausrüstung befassen. „Wir tragen wesentlich zur Entwicklung des Windenergiesektors in Serbien bei“, so Isailović abschließend.

Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.