NavMenu

„Tourismus und Gastgewerbe – Begegnung mit neuen Trends“ – Wir präsentieren Ihnen den neuen thematischen Newsletter von eKapija

Quelle: eKapija Mittwoch, 13.03.2024. 11:43
Kommentare
Podeli
Die Statistiken sind eindeutig: Immer mehr Touristen besuchen Serbien, Montenegro und Bosnien und Herzegowina. So besuchten beispielsweise 230 % mehr chinesische Touristen Serbien als im Jahr 2022, in Bosnien und Herzegowina wurden 13,7 % mehr Übernachtungen getätigt und Montenegro gehört zu den Ländern mit dem höchsten Wachstum der Tourismuseinnahmen.

Die Potenziale aller drei Länder sind groß und viele werden nicht ausgeschöpft.

Kulturelle, gastronomische und historische Touren sind eine Gelegenheit, noch mehr ausländische Touristen anzulocken, denen es wichtig ist, ein authentisches Erlebnis zu bieten. Selbstverständlich dürfen auch inländische Touristen nicht zu kurz kommen und es ist wichtig, Prioritäten entsprechend den Bedürfnissen zu setzen.

Um neue Touristen anzulocken, aber auch Interesse derjenigen zu wecken, die auf der Durchreise oder aus geschäftlichen Gründen kommen, ist es notwendig, sich den Innovationen zu widmen und „mit der Welt Schritt zu halten“. Es gibt immer mehr umweltbewusste Touristen, aber auch solche, die „smarte Technologien“ zu schätzen wissen. Deshalb ist neben einem attraktiven Angebot ein innovatives Konzept wichtig, das dem modernen Touristen gerecht wird.

Die Region bietet durchaus Chancen, die es zu nutzen – und zu verbessern gilt. All dies haben wir in der neuen Ausgabe des thematischen Newsletters „Tourismus und Gastgewerbe – Begegnung mit neuen Trends“ analysiert.

So erfahren Sie in einem Interview mit Nina Lakičević, Direktorin der Tourismusorganisation Tivat, wie diese Stadt ihr Angebot und ihre Pläne entwickelt, während wir mit Kristina Milinčić, Generaldirektorin des Sava Centar, über das Potenzial des Kongresstourismus gesprochen haben. Dragomir Lazović, Direktor der Firma Matis, stellte die Investition in Kopaonik vor, die er mit Zetagradnja - Rozeta Resort & Residence realisiert. Im Gespräch mit Novak Bojanić, Leiter der Abteilung MK Tourism & Real Estate, reisten wir nach Istrien, denn er präsentierte uns alle Reize des Petram-Komplexes und verriet, was uns auf Kopaonik im Grand Hotel erwartet. Wir präsentierten das gesamte Angebot von Fruške Terme, die sich zum führenden Thermalkurort Südosteuropas entwickelt.

Erfahren Sie, was Sie in Vrnjačka Banja und Bar erwartet, aber auch, wie Sie die Aromen der Herzegowina genießen können. Gönnen Sie sich ein gastronomisches Fünf-Sterne-Erlebnis in Mamula.

Lernen Sie die Angebote der Hotels Hyatt Regency Belgrad, Sunce, Zlatibor und Crowne Plaza sowie die Vorteile des Thermal Riviera in Bogatić kennen.

Außerdem sehen Sie Innovationen, die die Branche verändern – ein Robotercafé und Roboterkellner –, erfahren aber auch, wie Sie Hotelbesuchern ein angenehmes Klima bieten können.

Wir haben auch analysiert, was uns dieses Jahr im serbischen Tourismus erwartet, aber auch, wie die Situation mit dem Personal ist. Marija Labović, Direktorin von TOS, hob die verborgenen Stärken Serbiens hervor und wie die Strategie für die Expo 2027 vorbereitet wird. Denis Šulić, Minister für Handel und Tourismus der Republika Srpska, sprach über die Anzahl der Touristen, Investitionen sowie die Zusammenarbeit mit die Region, ,während wir mit den relevanten Institutionen aus Montenegro über dieses Land als weltweites Reiseziel für MICE-Tourismus sprachen.

Genießen Sie zum Abschluss noch ein paar interessante Fakten.

Den thematischen Newsletter in englischer Sprache finden Sie HIER.
Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.